Dienstag, 24. September 2013

Nachgedanken zur Wahl - Ein Pyrrhussieg für Merkel?

Frau Merkel hat gewonnen! Beinahe die absolute Mehrheit! Schauen wir das Wahlergebnis genauer an, dann hat gewiss Merkel das beste Ergebnis für die CDU seit Jahren eingefahren - jedoch zu welchem Preis! Und wer hat noch zugelegt? Der Bundestag - von 598 auf 630 Abgeordnete! Wegen des neuen Wahlgesetzes! Und wegen der Überhang- und Ausgleichsmandate!

Ob zusätzliche 32 Abgeordnete ein Gewinn sind? Bestimmt nicht für die Steuerzahler! Und eben das neue Wahlgesetz verführte Merkel zur Vernichtung ihres gelben Partners! Keine Zweitstimme für die FDP war ihre Devise! Was hat sie dafür bekommen? Viele Stimmen - zur absoluten Mehrheit hat es doch nicht gereicht! Aber ihr gelber Partner ging ihr verloren! Schlimmer noch: Die FDP verschwindet zum ersten Mal ihrer Geschichte aus dem Bundestag!

Ist das das Aus für die FDP? Ziemlich sicher! Auch wenn Christian Lindner trotzig verspricht, er wolle eine neue FDP aufbauen. Womit?

CDU/CSU haben nach den neuen Spielregeln zusammen 311 Abgeordnete, demgegenüber bringen es die SPD, LINKEN und Grüne auf 319 Abgeordnete! Wer hat jetzt im Bundestag wirklich eine Mehrheit? Nicht die Schwarzen, sondern die Rot-Rot-Grünen! Aber die LINKEN sollen nicht koalitionsfähig sein! Wer sagt das?

Sind die LINKEN nicht demokratisch gewählt? Sie sind doch eine demokratische Partei! Und sie sind sogar für den Euro! Also, was soll an den LINKEN undemokratisch sein? Und außerdem: Die LINKEN sind die drittstärkste Kraft im Bundestag!

Es war natürlich politisch dumm von der SPD, bereits vor der Wahl die LINKEN von einem Regierungsbündnis ausschließen zu wollen! Dumm deshalb, weil damit der Wählerwille ignoriert werden sollte! Und das ist undemokratisch! Oder nicht? 

Halten wir fest: Rot-Rot-Grün hat eine passable Mehrheit, nicht nur im Bundestag, sondern auch im Bundesrat! Wieso kommt es dann nicht zu einer solchen Regierung? Da will die SPD einen Mindestlohn einführen. Mit den LINKEN hat sie da kaum Probleme - aber mit den Schwarzen!

Sollte die SPD die LINKEN weiter wie die Schmuddelkinder behandeln, mit denen sie nicht zusammen spielen resp. regieren will, dann erweist sich wieder einmal diese SPD als undemokratisch! Wie bereits vor zehn Jahren mit der Basta-Politik eines Kanzlers Schröders, die in der unsäglichen Agenda2010 gipfelte, die Millionen Deutsche in die Armut schmiss und ein immer gefrässigeres Verwaltungsmonster Hartz IV erzeugte, das nicht mehr zu sättigen ist!

Diese Agenda2010 ist der SPD nicht bekommen. Jetzt hat sie sich etwas davon erholt und einige Punkte gewonnen! Will sie diese Zugewinne wirklich wieder aufs Spiel setzen und dann für immer in den Orkus der vergessenen Volksparteien versinken?

Was ist denn schlimm daran, wenn die LINKEN mitregieren? Schauen wir uns in Europa um, da ist es normal, wenn mit den Linken regiert wird! Und die alten Fehden mit Oskar Lafontaine sollten auch die alten Haudegen der SPD zu Grabe tragen! Lafontaine hat sich aus der Politik zurückgezogen. Die Bahn ist frei für einen Neubeginn!

Ich hoffe sehr für Deutschland, dass die SPD  über ihren Agendaschatten springt und eine rot-rot-grüne Regierung bildet, die auch eine solide Basis im Bundesrat hat. 

Zum Abschluss noch ein paar Wahlsplitter:


  • Leyen verliert gegen Bulmahn: Da bewarb sich Leyen zum Zweiten Mal für ein Direktmanadt im Wahlkreis Stadt Hannover II. Und verlor zum zweiten Mal gegen Edelgard Bulmahn - der früheren Bildungsministerin. Obwohl Leyen eine übernatürliche Medienpräsenz an den Tag legte, wollte die Mehrheit nicht für Leyen stimmen! Oder ist beim Volk eine gewisse Leyenübersättigung erreicht?
  • Ministerin Kristina Schröder hört auf - ein wirklich kluger Entschluss! Sie will sich mehr ihrer Tochter Lotte widmen.


Quelle: Süddeutsche.de Bundestag hat 32 Abgeordnete mehr als gedacht: Der Bundestag wird deutlich größer als geplant. Um kurz nach drei Uhr morgens steht fest, wie viel größer: 630 Abgeordnete hat das Parlament künftig statt der eigentlich gedachten 598. Die CDU stellt 255, die CSU 56, die SPD 192, die Linke 64 und die Grünen 63.


Veröffentlicht am 24.09.2013 von SehrWitzigComedy

Übernommen von Over-Blog

Kommentare:

  1. Das Liedchen gefällt mir sehr! Vor allem die Mimik der noch-Kanzlerin!

    AntwortenLöschen
  2. genial, der Clip :-D

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/09/13/irres-wahlrecht-neuer-bundestag-koennte-bis-zu-800-abgeordnete-haben/

    http://www.macht-steuert-wissen.de/artikel/173/umso-frecher-die-luegen-umso-eindrucksvoller-das-ergebnis-wa.php

    http://2012sternenlichter.blogspot.de/2013/09/wahl-2013-die-grosse-vertuschung.html#more

    AntwortenLöschen
  3. Dieses neue Wahlrecht ist wirklich irr! Da wird ein Parlament aufgeblasen, in dem die einzelnen Abgeordneten keine eigene Meinung haben dürfen. Sie dürfen nur so abstimmen wie die Fraktion es vorgibt. Wofür dann so viele Abgeordnete. Und wenn wirklich mal einer sich traut, anders zu stimmen - wie Bosbach, dann wird ihm von Kanzleramtsminister Pofalla gedroht, in die Fresse zu hauen. Das soll Demokratie sein?!
    Den zweiten Link finde ich sehr gut: Es kommt wirklich nur auf die Rhetorik an, nicht auf die Taten!
    Und was den dritten Link angeht, wäre dieser Artikel einen Tag vor der Wahl erschienen, dann wäre er ein Kracher geworden. So halt nur eine nachträgliches Hineininterpretieren ;-)

    AntwortenLöschen
  4. ;-) d'accord, Kiat, was das nachträgliche Hineininterpretieren anbetriffe...obwohl, Astrologie hat ja auch zu tun mit Zeitqualtiät an sich (Dicke Bären und kalte Winter, wie der leider viel zu früh verstorbene George Brown sein Buch betitelte: die Bären waren in den Jahren mit bevorstehenden harten Windern dicker, als sonst...)

    Agent M's Träume sind länger als die Nacht :-)

    http://youtu.be/DCn6k9I_U6o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tiere haben den meisten Menschen eines voraus: sie wissen auch mittel- und langfristig wie das Wetter sich entwickelt. Das muss nicht unbedingt "übersinnlich" sein, sondern die Sinne der Tiere sind viel feiner und empfindlicher entwickelt. Dann kommt noch der Erfahrungsschatz dazu! Nicht nur des einzelnen Tieres, sondern der einer ganzen Spezies. Gerade Tiere kommunizieren miteinander auf eine Art und Weise, die den meisten Menschen abdressiert wurde! Bei den Nomaden waren es oft die Schamanen, die diesen Feinsinn noch hatten. Sonst hätten die Nomaden die harten Winter nicht überleben können.
      Ich versuche auch die Astrologie wissenschaftlich zu betrachten, das bedeutet, dass ich Voraussagen mit den tatsächlichen Ereignissen vergleiche. Und wenn es sich da herausstellt, dass es bei bestimmten Planetenkonstellationen gehäuft zu Erdbeben kommt, dann bedeutet das für mich ein Anreiz, da weiter zu forschen! Oder Statistiken über die Häufigkeit von Verkehrsunfällen bei Vollmond im Gegensatz zu Neumond! Oder Halbmond.
      Oder was Paracelsus bereits festgestellt hat: Keine Operationen um die Zeit des Vollmondes! Da ist etwas Wahres dran. Aber die von der Industrie finanzierte "Wissenschaft" darf sich damit nicht mehr beschäftigen. Grund: Weil da eventuell das Klinikgeschäft behindert wird - Um die VOllmondzeit lassen sich dann weniger Patienten operieren ...

      Löschen
    2. Der Link auf das Video ist SPITZE! Vielen Dank!

      Löschen
  5. Wahnsinn, oder? Ist ein weites Feld...fein raus, der sich seine Sinne bewahrt (was bei Dir ja noch am meisten der Fall ist; vitabedingt... beim Abtrainieren hatte man bei mir auch weniger Glück)

    Wenn ich weisse Kittel sehe, renne ich schnell weg =)

    https://staseve.wordpress.com/2013/09/25/bundestagswahl-2013-wahlkreis-239-bundesinnenminister-mehr-wahler-als-wahlberechtigte/

    http://youtu.be/2H54_5aOrhc

    AntwortenLöschen
  6. =) dachte fast, Du kennst es bereits...bye bye nach Bayern, wo die Welt noch in Ordnung ist und "die Uhren anders gehen"...

    AntwortenLöschen
  7. Gibt es einen besseren Beweis dafür, dass die Wahl für den Bundestag 2013 nur eine Farce war? Und der letzte Satz in dem von dir verlinkten Video spricht die Wahrheit: Die Finanzmärkte bestimmen den Ausgang einer Wahl. Da ist es egal, ob bei der Wahl betrogen wurde oder nicht oder ob nur geschlampt wurde! Wir erleben jetzt die Zeit der Postdemokratie, die Zeit nach der Demokratie, eine Zeit, die sich Demokratie nur zum Schein hält.

    AntwortenLöschen
  8. Korrekt...Politik ist ein Geschäft, welches davon handelt zu verwalten, statt zu gestalten..."Keiner macht was er soll, jeder was er will und alle machen mit"...

    Lasst es Euch gutgehen!

    http://www.marktorakel.com/index.php?id=7668884847002120478

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass Merkel die deutsche Fahne wegschmeißt, passt zu dem SPIEGEL-Artikel, in dem auf die polnischen Wurzeln der Familie Kasner verwiesen wird. Kasner ist eingedeutscht. Ursprünglich hießen sie Kazmierczak, das ist polnisch!

      Löschen