Sonntag, 8. September 2013

Pech für die USA und Obama - Rote Karte für Merkel: Die Wahrheit kommt ans Licht!

Da schickte mir Johanna in ihrem Kommentar zu meiner Glosse Die wahre Wahrheit über einen Krieg gegen Syrien einen Link auf ein Video. Dieses Video ist sehr brutal - das als Warnung vorweg. Wer zarten Gemütes ist, sollte sich dieses Video nicht ansehen: 

Es wurde von einem früheren Rebellen gegen die syrische Regierung aus dem Land geschmuggelt. Da richten Rebellen sieben Gefangene hin. Was heißt hinrichten? Sie werden ermordet! Und dann wird das Loch gezeigt, in das die Leichen geworfen werden. In ein anonymes Massengrab! Diese Rebellen gehören vor den Gerichtshof in Den Haag! Das sind keine Soldaten, das sind mordende Kriegsverbrecher!


Veröffentlicht am 07.09.2013 von Medaillons

Lest auch die ausführliche Beschreibung zu diesem Video!

So schauen also die Verbündeten der USA aus! So schauen die "Kämpfer" aus, für die die deutsche Bundeskanzlerin und ihr Außenminister sich stark gemacht haben? Unsere armen Soldaten der Bundeswehr! Sie sollen zusammen mit solch mordendem Gesindel kämpfen?! Frau Dr. Angela Merkel! Geht's noch?

Zahlten und zahlen die deutschen Steuerzahler für eine Bundeswehr, die dann gezwungen wird, mit solchen Kriegsverbrechern Seite an Seite zu kämpfen? Und ihr Leben zu riskieren? Soll für solche mordende Kriegsverbrecher deutsches Blut vergossen werden? 

Frau Dr. Merkel, was haben Sie sich gedacht, als sie einer "starken internationalen Antwort" zustimmten? Sie allein! Die Mehrheit des deutschen Volkes ist gegen diesen Krieg! Vor allem jetzt, da bekannt wurde, wer sich hinter diesen Rebellen versteckt?

Ich habe ja schon früher darauf hingewiesen, dass es nicht die syrische Regierung war, die angeblich Giftgas eingesetzt hat. Es gibt ein Bekennerschreiben, da gestehen Rebellen, dass sie das Giftgas in die Welt gesetzt haben. Sie wollten Sarin herstellen, da ging einiges schief. Kein Wunder, unter welch abenteurlichen Umständen das hochgefährliche Sarin produziert werden sollte!

Diese Beweise sind zwischenzeitlich auch den Vereinten Nationen bekannt! Der Guardian berichtete:

Quelle: GUARDIAN EXPRESS Syrian Chemical Weapons Attack Carried Out by Rebels, Says UN (UPDATE): According to UN diplomat Carla del Ponte, however, it appears that the recent chemical weapons attack, in April, was carried out by the Syrian rebels and not the regime, as it had been widely assumed. Speaking to a Swiss television channel, del Ponte said that there were “strong, concrete suspicions but not yet incontrovertible proof,” that rebels had carried out the attack. She also said UN investigators had seen no evidence of the Syrian army using chemical weapons, but that further investigation was needed.

Wieso erfährt die deutsche Öffentlichkeit nicht davon? Wieso verschweigt der mediale deutsche Mainstream solche Nachrichten? Weil es den Kriegstreibern nicht in den Kram passt!

Quelle: Syrien und der Baron von Münchhausen: ... die Regierungen von USA, Katar, Saudi-Arabien, Türkei, Frankreich, Großbritannien. Was ist für diese Regierungen so wichtig an Syrien? Es geht um Bodenschätze - was denn sonst: Erdöl, da sind die Reserven bis 2020 aufgebraucht; Erdgas, da soll Syrien über 240 Milliarden Kubikmeter Gas besitzen; Phosphat; Eisen; Chrom; Mangan; Asphalt und Steinsalz. Alles in allem genug Bodenschätze, um einen Eroberungskrieg deswegen zu führen. Nennen wir die Wahrheit beim Namen: Hier wollen sich Staaten wieder die Bodenschätze eines Staates wie Syrien einverleiben. Also werden die "Rebellen" mit Giftgas beliefert, aber es kommt zur Katastrophe. Die Produktion und der Einsatz von Giftgas ist kompliziert, es kommt zu Unfällen. 

Hören wir, was Carla del Ponte - von den Vereinten Nationen - zu den Giftgaseinsätzen in Syrien sagt:


Veröffentlicht am 22.08.2013 von VexZeen

Und der US-Präsident lügt - oder er weiß es nicht besser, wenn er nur ein kurzes militärisches Eingreifen ankündigt. Es ist schwerstes Bombardement vorgesehen - mit B2- und B52-Bombern - die DWN berichten:

Quelle: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN Syrien: Obama plant weitaus größeren Militärschlag als bisher bekannt: Das Sicherheitsteam von US-Präsident Barack Obama bereitet einen deutlich massiveren Militärschlag gegen Syrien vor als dies bisher in der Öffentlichkeit bekannt war. Der Sender ABC berichtet, dass der Angriff „mindestens zwei Tage“ dauern wird. Die US-Regierung will sich dabei nicht auf das Abschießen von Raketen beschränken. Der Angriff soll auch „ein Flächen-Bombardement“ umfassen, welches über B2- und B 52-Bomber ausgeführt werden soll. Die Langstrecken-Bomber sollen die Einsätze von den USA aus fliegen.

Merkel will das deutsche Volk in einen Dritten Weltkrieg hineinziehen, der mit einer schrecklichen Lüge begründet wird: Die syrische Regierung hat Giftgas eingesetzt? Nein, es waren die Rebellen selbst - ein mörderischer Haufen von Kriegsverbrechern! Und wegen solch einem Pack soll diese Erde in einem Dritten Weltkrieg untergehen?! Nein und nochmals Nein!

Am 22. September 2013 wird in Deutschland gewählt: 
WAHLTAG IST ZAHLTAG!
Dann zeigt das deutsche Volk der Kanzlerin Merkel die 
Rote Karte!

Übernommen von Over-Blog

Kommentare:

  1. Ein brutales Video! In welchen Krieg will Merkel uns da reinziehen! Sie bekommt meine Stimme nicht!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merkel hat sich gegen Deutschland entschieden, obwohl sie einen Eid abgelegt hat, Schaden von Deutschland abzuwenden!

      Löschen