Samstag, 27. Oktober 2012

Stern - Stuttgart - Streit - S21 - s'Megaprojektle - Blog von Kiat Gorina


Kaum regieren die Grünen im Ländle als Doppelpack - der grüne Ministerpräsident Kretschmann und der grüne Oberbürgermeister Kuhn - ja, plötzlich fällt einigen Redaktionen des Mainstream ein, dass in den Regalen und Schränken brisantes Material zum Monsterprojekt S21 liegt. So auch beim Stern:

Da veröffentlichte Arno Luik einen Artikel "S21 weniger leistungsfähig als der alte Kopfbahnhof". Soso, haben die S21-Kritiker doch recht! Und was ist mit den üppigen Millionen der EU, die mit der Begründung flossen, weil der neue unterirdische Monsterbahnhof angeblich viel effizienter sei als der Kopfbahnhof. 

Und jetzt schreibt der Stern, dass das alles nicht stimmt! Das Gegenteil ist der Fall: Der jetzige Kopfbahnhof atbeitet viel besser als ein unterirdischer Bahnhof. Ich zitiere:

Für den Physiker Christoph Engelhardt, der die dem stern vorliegenden Dokumente wissenschaftlich ausgewertet hat, stellt S 21 keinen Aus-, sondern einen Rückbau dar. Dem stern sagte der einstige Befürworter des Bauprojekts: "S 21 wird niemals leisten können, was den Bürgern versprochen wurde." Und weiter: "S 21 ist der größte technisch-wissenschaftliche Betrugsfall der deutschen Industriegeschichte."

Da frage ich mich, wieso wird dann dieser Wahnsinn nicht sofort gestoppt?! Was muss denn noch passieren?

Wahrscheinlich müssen schlimme Unglücksfälle erst geschehen, müssen die Stuttgarter Mineralquellen vergiftet sein, bevor die geldgierigen "Macher" einsehen, dass dieser Bahnhof nie gebaut werden kann.

Quelle: stern.de S21 weniger leistungsfähig als der alte Kopfbahnhof

Diesen Link entnahm ich Julianes Webseite ebenerdig, da findet ihr viel Literatur über S21!


Hochgeladen von Bonatz21 am 20.04.2011

Keine Kommentare:

Kommentar posten