Donnerstag, 27. Dezember 2012

GLOSSE: Das Kasten(un)wesen der EU-Kommissare - Blog von Kiat Gorina


Dass Indien das Land der Kasten ist, das hat sich herumgesprochen. Und dass in Indien Frauen offensichtlich nichts wert sind, das hat ja die widerlich-brutale Gruppenvergewaltigung einer Studentin in Neu-Dehli gezeigt:

Quelle: Weihnachtliches und weniger Weihnachtliches

Jetzt mögen Schlaumeier sagen: In Europa gibt es kein Kastenwesen! Aber sie täuschen sich! Da hat sich eine Kaste breitgemacht - die Kaste der EU-Kommissare! Genau genommen sind die alle krank! Sie leiden an der Regulierungswut! Eine sehr gefährliche Krankheit - vergleichbar mit Tollwut.

Diese Regulierungskaste ist nicht demokratisch gewählt, und das europäische Parlament kann gegen diese Kaste nichts unternehmen. Als letztes Opfer wählten sie sich die altbewährte Glühlampe aus - die sollte verschwinden.

Und die Glühlampe verschwand. Anfangs war die Leuchtmittelindustrie sehr froh darüber, witterte sie große Geschäfte. Leider machten dann die Geschäfte die Hersteller aus Fernost. Und deutsche Hersteller wie Osram schauten in die Finsternis.

Quelle: Die Osram-Funzel - Arbeiter auf der Straße

Also suchten sich diese EU-Kommissare ein neues Objekt ihrer Begierde: den Wasserhahn in deutschen Badezimmern. Da wollten diese Kastenunmenschen schon immer rein! Zu Kontrollzwecken! Diese Regulierungskaste muss kontrollieren, ob die Deutschen ja mit dem Wasser sparsam umgehen.

Als Ober-Regulierer hat sich der EU-Präsident freiwillig gemeldet. Er findet sich selbst "sexy" - demnach prädestiniert, in deutschen Badezimmern die Wasserhähne zu regulieren!

Quelle: GLOSSE: Die EU lässt es krachen - trotz Krise!

Wer hat diesen Regulierern diesen Auftrag gegeben? Die europäischen Wähler? Nein, diese Kaste der EU-Kommissare wurde nicht gewählt! Und die geben sich ihre "Aufgaben" selbst! Dazu brauchen sie keine Wähler! Die stören nur! Die könnten ja auf den Gedanken kommen, diese Kaste der Ungewählten endlich abzuwählen!

Wer nun meint, das sei nur eine GLOSSE, er irrt sich sehr! Nach dem Verbot der Glühlampe rollt ein neuer Regulierungswahnsinn auf uns zu: Die Regulierung der europäischen Wasserhähne! Doch lest selbst:

Quelle: WELT EU will Verbraucher zum Wassersparen zwingen

Müssen sich die Deutschen diesen Unsinn auch noch gefallen lassen? Ich denke NEIN, das Maß ist voll! Was bringt und brachte uns die regulierungswütige Kaste von EU-Technokraten? Nur Ärger!

Und langsam müsste es sich herumgesprochen haben, dass diese europaweite Währung Euro wirklich nur "Monopolygeld" ist - eben Spielgeld für wenige ganz reiche Banken ...

Aber bis die Deutschen endlich aufwachen, dürfte es noch ein Weilchen dauern. Also, deutsche Hausfrauen, nicht erschrecken, wenn die Stimme des EU-Präsidenten unter der Dusche erschallt:


Hochgeladen von EUXTV am 30.06.2011

Ja, es kursieren Gerüchte, dass dieser Präsident sich für seine Regulierungsaufgaben sogar eine spezielle "Dienstgarderobe" anfertigen ließ! Da ist dann richtig der Bär los:


Hochgeladen von TheVeryMuchSoShow am 07.07.2011
besucherzhler

Keine Kommentare:

Kommentar posten