Sonntag, 18. November 2012

Merkel - Putin - Pussy Riot - Arbeitslager - Folter - deutsche Jobcenter - Blog von Kiat Gorina


Die Bundeskanzlerin Merkel besucht Russland. Und sie prangert unter anderem das Verhalten Russlands gegenüber der Gruppe Pussy Riot an:


Veröffentlicht am 18.11.2012 von deSuperOssi

Das ist natürlich ein "Thema" für BILD: Da wird auch darüber gelästert, dass die Veurteilten schlechtes und zu wenig Essen erhalten:

Quelle: BILD.de Pussy Riot: Erstes Foto aus der Lagerhölle

Da frage ich mich: Wieso berichtet BILD nicht über die über 10.000 Hartz-IV-Bezieher, die 2011 um 100 Prozent sanktioniert wurden?! Die erhielten überhaupt keine Grundsicherung mehr! Nicht die Bohne! Auch keine Krankenversicherung mehr! Auch kein Wohngeld mehr!

Quelle: The Postman Über 10000 Hartz-IV-Empfänger im Jahr 2011 mit Totalsanktion belegt

Sie erhalten kein Essen! Ja, da gibt es doch Nahrungsmittelgutscheine! Stimmt! Aber das ist nur eine Kann-Leistung! Die ist nicht einklagbar! Was läuft in diesem Deutschland eigentlich ab? Da werden die Ärmsten der Armen mit brutalem Essensentzug bestraft!

Und da wagt es die Kanzlerin, Putin zu kritisieren?! Sie ist ja bei ihrem Russlandbesuch von ihrer Arbeitsministerin von der Leyen begleitet worden. Sie sollte ihre Ministerin mal fragen, ob das wirklich stimmt?! Ob 2011 von den Jobcentern über 10.000 Opfer mit Essensentzug und Schlimmerem "bestraft" wurden? Und Essensentzug ist Folter. Wenn das die Kanzlerin nicht glaubt, dann kann sie ja den Chef des Auswärtigen Amtes fragen. Das Auswärtige Amt verfasste nämlich einen Bericht, in dem wurde Essensentzug als Folter bezeichnet!

Quelle: Der Tagespiegel - Ralph Boes - Sanktionshungern - Vorureile - Fakten - Folterstaat

Und zum Abschluss eine andere Seite der Gruppe Pussy Riot:


Veröffentlicht am 27.08.2012 von The42697

Passend dazu ein Artikel aus Österreich:

Quelle: unzensiert.at Pussy Riot - Schachfigur der USA gegen Putin?


Veröffentlicht am 21.08.2012 von MysteriumGlobal
besucherzhler

Keine Kommentare:

Kommentar posten