Samstag, 18. August 2012

"Verrat ist eine Kunst, die die Grünen meisterlich beherrschen" - Blog von Kiat Gorina


Das sagte Jutta Ditfurth - eine der Gründerinnen der Grünen. Aus Protest gegen einen Kurswechsel trat sie aus der Partei aus. Und in einer Talkshow sprach sie dieses vernichtende Urteil über die Grünen:


Veröffentlicht am 17.08.2012 von Bananenrepublik1

Hier reißt jemand - berechtigt - vielen Grünen-Politikern die Maske der Heuchelei herunter. Erinnern wir uns nur an die Auseinandersetzungen in Stuttgart, an der Schwarzen Donnerstag, als die Staatsgewalt eskalierte und brutal auf friedlich demonstrierende Menschen einprügeln ließ. 

Das führte letztendlich dazu, dass der amtierende Ministerpräsident abgewählt wurde, sein Nachfolger wurde zum ersten Mal in der Geschichte von Baden-Württemberg ein Grüner. Welche Hoffnungen hatten die Wähler in diesen Grünen gesetzt?
Und sie wurden enttäuscht! 

Auf der 124. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 am 21.05.2012 brachte es Herbert Häfele musikalisch auf den berühmten Punkt: Er widmete dem derzeitigen grünen Ministerpräisdent Kretschmann folgende Zeilen:

Ja, Kretschi hat ein Telefon
Auch wir hatten seine Nummer schon
Haben sie gewählt, wer hätt's gedacht
Das hat ihn an die Macht gebracht
Doch drinnen in dem Landtag nur
Von Gegenliebe keine Spur
Kurz nach der Wahl roch man den Braten
Die Grünen haben uns verraten
Und drin in unsrer großen Stadt
Stehn die Bullen sich die Füße platt

Skandal, in unsrer Stadt
Skandal, wir haben's satt
Skandal, do gehsch du bald am Weinstock...


Veröffentlicht am 21.05.2012 von Bonatz21

Und wenn sich der grüne Salonlinke Trittin von den Bilderbergern einladen lässt, das sagt doch alles :-(

besucherzhler

Keine Kommentare:

Kommentar posten