Montag, 20. August 2012

GLOSSE: Negative Kundenbetreung - Blog von Kiat Gorina


Es soll ja noch Kunden von Alice geben, die Emails verschicken und auch welche bekommen - den Gerüchten zufolge werden es immer weniger. Denn die Betreuung dieser Alice-Kunden liegt seit einiger Zeit bei Telefónica. 

Und da fiel vor einigen Tagen der EMail-Verkehr für Alice-Kunden aus - einfach so - ganze fünf Tage lang! Ein Schelm, der Böses dabei denkt! Aber ein Verdacht macht sich breit: Sollten die alten Alice-Kunden mit sanften Zwang zum Wechsel der ach so guten O2-Produkte "überredet" werden. 

Jedenfalls, dass der Grund für diesen tagelangen Ausfall angeblich ein Registrierungsserver gewesen sein soll, kann nicht sein. Es waren wohl die Mail-Server!
Quelle: heise online EMail-Störung bei Alice 

Und dass telefònica den Kundensupport für die übernommenen Alice-Kunden schleifen lässt, hat sich ja herumgesprochen! Schlimmer noch, es geistert das Gerücht durch die digitalen Welten: "Telefónica-O2 schickt Alice in Rente!" 

Immerhin sollen die Spanier für das Hansenet und Alice - verkörpert durch das italienische Model Vanessa Hessler - über 900 Euronen hingeblättert haben und erhielten dafür über zwei Millonen Hansenet-Kunden. Also war den Spaniern jeder Hansenet-Kunde durchschnittlich um die 450 Euronen wert.  

Ob diese Hansenet-Kunden allerdings sich nicht verschaukelt fühlen, das ist eine andere Frage!


Hochgeladen von ykbond007 am 19.07.2010

besucherzhler

Keine Kommentare:

Kommentar posten